Geschützt: Protokoll GV 2023

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gib ein Passwort ein, um ihn anzuzeigen.

Veröffentlicht am

Aargau­isches Kantonal­schützenfest 2023

Am 08.07.2023 war es endlich soweit. Die FSG Rothrist besuchte mit 14 Schützinnen und Schützen das 31.Aargauer Kantonalschützenfest 300m in Muri im Freiamt. Zur grossen Freude waren fünf der mitgereisten Kameraden Jungschützen. 

Selbstsicher stolzierten wir mit dem Rothrister Wappen auf der linken Brust zum Festzentrum in Benzenschwil und liessen unsere Waffen kontrollieren. Weiter ging die heitere Reise zu unserem zugeteilten Schützenhaus, welches in Abtwil lag. Es ist ein schön gelegenes Schützenhaus mit acht Scheiben. Nach kurzer Zurechtfindung spickten hinter den rangierten Scheiben unseres Vereines bereits die ersten Hülsen umher. Wie jedes Jahr gibt es eine interne Rangliste zu denen auch die Resultate, welche unter dem Stich „Verein“ geschossen wurden, hineingehören. Unser Präsident Roger Siegrist hat mit 94 Punkten definitiv das Emblem des Abtwiler-Wappens abgeschossen.  😊

Mitfiebern und Niederlagen einstecken, beides gehört zu einem Wettkampf dazu. Nach einem schlechten Programm darf man nie den Kopf ins Automatenfett stecken. Diese notwendige Kraft fanden wir in unserer Gemeinschaft wieder. Bei uns ist jeder für jeden da. Mit der nötigen Kraft durch die FSG-ler erreichte Ramon Hofer das Maximum beim Kranzstich, 60 Pt. Herzliche Gratulation! 

Was macht einen Jungschützenleiter glücklicher als seine eigenen Resultate? Ganz klare Antwort, gute Resultate der Jungschützen, so würde es unser Jungschützenleiter Micke Vogt beantworten, welcher selber mit hervorragenden Resultaten überzeugen konnte. Die Jungschützen hatten mit den Resultaten von Melanie Siegrist 643 Pt., Aileen Schär 628 Pt., Jasmin Siegrist 625Pt., Simon Bissig ebenfalls 625 Pt. und Manuela Tscherry 605 Pt., grossartige Leistungen beim Juniorenstich vollbracht. 

Endlich sind wir am Mittag angelangt und es gab im wunderschön dekorierten Festzentrum etwas zu speisen. Das Essen war schnell hinuntergeschlungen und die letzten Stiche bei unseren Rangeuren wurden geschossen. 

Für unseren Kameraden Christoph Zaugg geht das Schiessen nach dem Essen wie von allein und er erzielte im Nachdoppel einen 100er, welches ihm in Form von Geld mehr als eine Bratwurst mit Pommes Frites einbrachte. Des Weiteren gewann er mit tollen 198 Punkten den Ehrengaben-Stich und kann so noch zusätzlich eine wertvolle Uhr entgegennehmen! 

Im Ganzen hat die FSG ein gutes (Schuss)-Bild hinterlassen und wurde mit 90,718 Punkten von allen 406 Vereinen, 179. Allen Schützinnen und Schützen herzliche Gratulation. Es war ein cooles Fest! (betraf aber nicht die Temperatur 😉)

Herzlichen Dank unserem Wettkampfchef Michael Lerch für die Organisation und ein grosses Merci an allen anderen Helfer! 

(14.07.2023 JSi)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schiessen

Rangliste Feldschiessen 2023

Gutes Wetter, viele und fröhliche Leute und schiessen auf 300m mit dem Gewehr, was will man an einem Feldschiessen mehr!
Der Präsident bedankt sich recht herzlich bei allen Schützinnen und Schützen, Helferinnen und Helfern und Funktionären für den grossartigen Einsatz während des erfolgreichen Feldschiessens 2023.
Es war ein tolles Fest!